Home Saarlouis Saarwellingen

Die DJK ärgert weiter die Favoriten

Saarwellingen
Die DJK ärgert weiter die Favoriten
Philipp Semmler
8. Februar 2017

Saarwellinger Fußballfrauen gewinnen eigenes Hallenturnier
Siegerjubel: Durch einen 2:1-Endspielsieg über Dirmingen feiern die Fußballdamen der DJK Saarwellingen den Sieg beim eigenen Hallenturnier. Foto: Rup
Siegerjubel: Durch einen 2:1-Endspielsieg über Dirmingen feiern die Fußballdamen der DJK Saarwellingen den Sieg beim eigenen Hallenturnier. Foto: Rup

Justine Rubel war die gefeierte Heldin bei den Fußballerinnen der DJK Saarwellingen. Die Angreiferin des Verbandsliga-Tabellenführers zeigte am Samstag in der Endrunde des Masters-Qualifikations-Turniers der DJK in der Sporthalle am Schäferpfad eindrucksvoll ihre Torjäger-Qualitäten.

Vor rund 150 Zuschauern erzielte sie zunächst im Halbfinale gegen Regionalligist 1. FC Riegelsberg per Kopf den 3:2-Siegtreffer für ihre Mannschaft. Im Finale gegen den SV Dirmingen (ebenfalls Regionalliga) glich sie nach einer Kombination den 1:0-Führungstreffer der Gäste durch Laura Eicher aus, dann markierte sie per Freistoß das entscheidende 2:1 für Saarwellingen.

„Wir haben das Turnier hochverdient gewonnen. Als einziges Team im Teilnehmerfeld haben wir alle Partien für uns entschieden“, freute sich DJK-Trainer Domenico di Bartolomeo. Und so allmählich werden seine Mädels in der Halle zum Schreckgespenst für alle Regionalligisten. Vor den Erfolgen gegen Riegelsberg und Dirmingen hatte die DJK bereits im Viertelfinale den 1. FC Saarbrücken II (3:1) aus dem Weg geräumt, ebenfalls ein Regionalligist. Beim Turniersieg eine Woche zuvor bei der Veranstaltung in Wadern hatten die Saarwellingerinnen sogar gleich vier Gegner aus dieser Klasse geschlagen. „Wenn es drauf ankommt, sind wir in diesem Winter immer voll da“, so di Bartolomeo stolz.

Durch den Erfolg beim Heim-Turnier baute Saarwellingen die Führung in der Masters-Qualifikations-Tabelle aus. Die DJK steht dort mit 53,45 Punkten auf Platz eins vor dem 1. FC Riegelsberg (39,95). Die von Ex-DJK-Übungsleiter Dirk Dattge trainierten Riegelsbergerinnen sicherten sich beim Turnier in Saarwellingen nach dem Halbfinal-Aus immerhin noch Rang drei. Im kleinen Finale gab es einen 3:2-Erfolg gegen Verbandsligist FFC Dudweiler.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was