Home Saarlouis Schwalbach

Für die 22 Damen kein Problem: Der Frauenchor Chorina ist bereit für sein Konzert am Samstag, 24. September.

Hülzweiler
Für die 22 Damen kein Problem
Der Frauenchor Chorina ist bereit für sein Konzert am Samstag, 24. September.
Carolin Merkel
21. September 2016

„Für Frauen ist das kein Problem“ ist nicht nur der Titel des Programms, das der Frauenchor Chorina derzeit probt. Die Sängerinnen zeigen auch, dass das Motto problemlos auf sie selbst angewandt werden kann.
Unter der Leitung von Maritta Meyer wird derzeit eifrig für das Konzert geprobt. Foto: Carolin Merkel
Unter der Leitung von Maritta Meyer wird derzeit eifrig für das Konzert geprobt. Foto: Carolin Merkel
Dass Singen vermehrt Frauensache ist, das merkten die Akteure von Jung&Sing Hülzweiler in den vergangenen Jahren immer mehr. In den Männerstimmen gut besetzt, platzte der Chor bei den Damen aus allen Nähten. „Wir hatten immer mehr Anfragen von Frauen, die gerne bei uns singen wollten. Doch wir konnten sie gar nicht alle aufnehmen, sonst wäre das Verhältnis zu stark aus dem Gleichgewicht gekommen“, erzählt Christiane Hahner, Vorsitzende des Chor-Werk-Hülzweiler und Sängerin bei Jung&Sing, der gerade seinen 25. Geburtstag gefeiert hat. Doch, erklärt sie, auf der anderen Seite wollten sie die Sängerinnen ungern wieder nach Hause schicken,

Schließlich wurde die Idee eines Frauenchores geboren. Die rund 20 Damen bei der ersten Probe kamen allesamt von der Warteliste, viele von ihnen sind bis heute geblieben, singen seit Mai 2009 im Frauenchor Chorina. Erst unter der Leitung von Lea Brausch, mittlerweile hat Maritta Meyer die Leitung übernommen.

Jede Woche heißt es für die Damen, die aus dem gesamten Umkreis kommen, donnerstags um 19 Uhr ist Probe. Chorina probt ebenso wie der große Bruder im vereinseigenen Raum im Matthias-Kohn-Haus in Hülzweiler. Wenn die 22 Damen auflaufen, weiß Maritta Meyer, kann es schon ein bisschen lauter werden. „Es ist nicht ganz einfach, alle unter einen Hut zu bekommen, doch es macht mir ganz viel Spaß“, erzählt sie.

Aktuell arbeiten die Sängerinnen zwischen 25 und 60 Jahren eifrig und konzentriert am neuen Konzertprogramm. „Es ist erst das zweite große Konzert, bei dem wir die Hauptakteure sind“, verrät Hahner. Unter dem Motto „Für Frauen ist das kein Problem“, einem Schlager von Max Raabe, der auch beim Konzert zur Aufführung kommen wird, wollen sich die Damen vielfältig präsentieren. Das Repertoire reich von Pop über Jazz bis hin zu Gospel und Charthits.

„Die Stücke sitzen, jetzt arbeiten wir am Feinschliff, aber vor allem an der Bühnenpräsenz“, sagt Meyer. Dazu gibt es vor dem Konzert extra noch ein Probenwochenende, bei dem Chorina für den Ernstfall Konzert probt. Doch, das erklärt Hahner, für die Frauen wird das kein Problem sein, „denn zusammen traut man sich viel mehr zu“.

Bei Jutta Licher aus Diefflen ist von Nervosität noch keine Spur. Sie wollten schon seit vielen Jahren singen, ist bei Chorina von Anfang an dabei. „Ich fand es klasse, dass sich hier ein neuer Chor gegründet hat, zum Quereinsteigen hatte ich keine Lust“, erzählt sie. Nicht ganz zu den Gründungsmitgliedern zählt Birgit Kammer aus Fraulautern. „Ich habe früher mal in einem Kinderchor gesungen, wollte auch gerne wieder singen. Als ich von Chorina gehört habe, bin ich gleich dazu. Wir haben hier einfach eine ganz tolle Gemeinschaft“, erklärt sie.

Zum Thema:

Auf einen Blick Das Konzert unter dem Motto „Für Frauen ist das kein Problem . . .“ findet am Samstag, 24. September um 20 Uhr im Haus für Kultur und Sport in Hülzweiler statt. Neben dem Frauenchor Chorina werden auch der Nachwuchschor Chorazon sowie das Nauwieser Männerquartett für musikalische Unterhaltung sorgen. cim Der Eintritt kostet zehn/sieben Euro, Karten gibt es im Rathaus Schwalbach sowie bei Uhren Schmuck Helfen in Hülzweiler. chorina.de





Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was