Home St. Wendel Freisen

Volleyball: Freisen hat noch eine Rechnung offen

Freisen
Volleyball: Freisen hat noch eine Rechnung offen
Philipp Semmler
7. Januar 2017

Volleyball-Regionalligist SSC Freisen bestreitet an diesem Samstag um 18.30 Uhr sein erstes Pflichtspiel im neuen Jahr. In der Freisener Bruchwaldhalle trifft der SSC dabei auf den Tabellennachbarn DJK SC Klarenthal. Freisen ist vor der Partie mit 14 Zählern Tabellenfünfter, Klarenthal liegt punktgleich auf Rang sechs.

Gegen den Aufsteiger verlor Freisen das Hinspiel mit 1:3, eine Niederlage, die SSC-Zuspielerin Leonie Dewes bis heute wurmt. „Der Gegner war damals nicht besser, aber ihnen ist es gelungen, das Spiel langsam zu machen und daran haben wir uns angepasst“, erinnert sie sich. Freisen liegt mehr das schnelle Spiel. „Wir wissen jetzt aber, was wir gegen sie falsch gemacht haben, und ich denke, wir können uns revanchieren“, so Dewes. Für Klarenthal war der Hinspiel-Erfolg gegen Freisen einer von drei Siegen in den ersten drei Begegnungen, wodurch der Aufsteiger zwischenzeitlich sogar Tabellenführer war.

Bei der Partie gegen die DJK handelt es sich übrigens nicht um ein Saarderby. Der Gegner kommt aus einem Stadtteil der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden.






Das könnte Sie auch interessieren
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was