Home St. Wendel Marpingen

Die Mischung macht's: Chorkonzert in der Urexweiler Mehrzweckhalle führt durch unterschiedliche Epochen und Stilrichtungen

Urexweiler
Die Mischung macht's
Chorkonzert in der Urexweiler Mehrzweckhalle führt durch unterschiedliche Epochen und Stilrichtungen
red
16. Juni 2016

Beteiligt waren beim Konzert in Urexweiler unter anderem der Männerchor Urexweiler-Mainzweiler, der Frauen-Kammerchor Belle Canto, Ligamentum vocale und der Hirzweiler Chor Mundwerk. Von Romantik bis Flower Power reichte das Spektrum.
Die Männerchor-Gemeinschaft Urexweiler-Mainzweiler eröffnete den Abend. Foto: Eberhard Bohlander
Die Männerchor-Gemeinschaft Urexweiler-Mainzweiler eröffnete den Abend. Foto: Eberhard Bohlander
Zu einem Chorkonzert unter dem Motto „Chorgesang grenzenlos“ hatte der Gesangverein Concordia 1878 Urexweiler in die Mehrzweckhalle geladen. Fünf Chöre mit unterschiedlicher Besetzung und unterschiedlichen Stilrichtungen, mit Sängern unterschiedlichen Alters traten auf, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

 

Der Auftakt war den älteren Sängern vorbehalten, der Männerchor-Gemeinschaft Urexweiler-Mainzweiler. Dieser traditionelle Männerchor ist besonders dem Liedgut der Romantik des 19. Jahrhunderts verpflichtet. Gedichte der Romantik mit den Themen Natur, Wandern und Liebe, von Franz Schubert und Felix Mendelssohn-Bartoldy vertont, standen im Mittelpunkt des Auftritts der Chorgemeinschaft.

 

Unter der Leitung von Heinz Recktenwald gelang den Sängern mit Schuberts Lied „Die Nacht“ eine schöne Interpretation.

 

Den Kontrapunkt zum Männerchor setzte der Frauen-Kammerchor Belle Canto aus Marpingen. Die Dirigentin Susanne Hoffmann hatte Volkslieder in neuem Gewand ausgewählt. Ligamentum Vocale (Leitung Heinz Recktenwald) ist der gemischte Chor des Gesangvereins Concordia, dem junge Sänger angehören. Mit vielen Mädchen und Jungen hat es Adelheid Recktenwald beim Kinder- und Jugendchor des Vereins Concordia zu tun. Der modernen Popmusik hat sich der Chor Mundwerk aus Hirzweiler verschrieben.

 

Zum Abschluss des Konzertes begab sich Ligamentum Vocale nostalgisch in die Zeit des Flower Power. Gekleidet in bunte Gewänder dieser Zeit wurde der Song „California Dreamin'“ zu einem stimmungsvollen Abschluss.





Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort St. Wendel:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was