Home St. Wendel Oberthal

Mit 300 Kilometern zur Wanderkönigin

GÜDESWEILER
Mit 300 Kilometern zur Wanderkönigin
Oswin Sesterheim
3. Februar 2017

Der Wanderverein Güdesweiler ehrte viele Mitglieder Fotos: Hans Meisberger/ver
Der Wanderverein Güdesweiler ehrte viele Mitglieder Fotos: Hans Meisberger/ver

() Lotte Keller ist die Wanderkönigin 2016 des Wandervereins Güdesweiler. Die 71-jährige aus Güdesweiler hat insgesamt 300 Kilometer erwandert. Doch nicht nur Keller war auf Schusters Rappen gut unterwegs: Wie Wanderwart Siggi Both während der Jahreshauptversammlung des Wandervereins berichtete, sind bei 34 Wanderungen 1296 Vereinsmitglieder 16 735 Kilometer gewandert. Hinzu kommen 129 Gastwanderer.

Die neue Abteilung Nordic-Walking unter der Leitung von Gabi Eckert hat sich als Erfolgsmodell beim Wanderverein Güdesweiler entwickelt. Hier kamen bei 410 Teilnehmern 2870 Kilometer zusammen. Auch hier hält Lotte Keller mit 363 erlaufenen Kilometern die Spitze.

Die Wanderwoche führte mit 51 Teilnehmern nach Kufstein/Tirol. Weitere Höhepunkte waren das traditionelle Wanderfest, die Weinbergwanderung nach Wiesbaden, die Abendwanderung „Rund um den Bostalsee“ und die Nikolauswanderung. Am vereinseigenen Wanderplatz wurde im vergangenen Jahr das Gelände fertiggestellt, die Sitzbänke und Tische im Außenbereich erneuert. Vereinsvorsitzender Heinz Wern dankte auch allen Wanderführern für ihr Engagement bei der Organisation ihrer Wanderungen. Es gab acht Neuanmeldungen bei sieben Sterbefällen. Der Jahresbeitrag beim Wanderverein Güdesweiler bleibt unverändert bei zwölf Euro für Einzelmitglieder und für Familien mit Kindern unter 18 Jahren.

Für dieses Jahr sind exakt 31 Wanderungen geplant. Am 14. Mai wird der Verein an dem 110-jährigen Bestehen des Saarwaldvereins auf Finkenreich mit der Einweihung des „5-Kreise-Weges“ teilnehmen. Dafür entfällt laut Verein die traditionelle Hochwaldrunde. Wanderwart Both kündigte als ein besonderes Erlebnis die Wanderung auf Deutschlands längster Hängebrücke Geierlay mit einer Länge von 360 Metern und hundert Meter Höhe mitten im Hunsrück über das Mörsdorfer Bachtal für den 28. Mai an. Für die Wanderwoche vom 3. Bis 10. September in Erbendorf-Oberpfalz haben sich bereits 50 Mitglieder gemeldet. Die Weinbergwanderung findet am 3. Oktober statt, die Abendwanderung am 26. November und die Nikolauswanderung am 9. Dezember. Zum Wanderfest am 24. und 25. Juni werden zwei Wanderungen für Gastvereine angeboten. Während der Versammlung wurden langjährige Mitglieder geehrt: Gertrud Massing, Gertrud Horras und Herrmann Horras (35 Jahre), Ingrid Gref und Elmar Gref (30 Jahre) und Helga Keller-Traeger (25 Jahre).

Zum Thema:

Auf einen Blick Der Vorstand des Wandervereins: Vorsitzender: Heinz Wern, Stellvertreter: Hans Lammel, Kassenwart: Helga Keller-Traeger, Schriftführer und Pressewart: Hans Meisberger, Wanderwarte: Siggi Both, Alice Wern. Platzwarte: Bernd Massing, Hans Meisberger, Wegewart und Naturschutzwart: Joachim Puschmann. Beisitzer: Birgid Massing.






Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort St. Wendel:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was