Home St. Wendel St. Wendel

Karate: Unschlagbarer Elias Müller gewinnt den Rhein Shiai

Karate: Unschlagbarer Elias Müller gewinnt den Rhein Shiai
15. Januar 2020

In der Halle am Nürnburgring traffen sich am Wochenende 1100 Karatekämpfer und Kämpferinnen um den Besten/ die Beste zu ermitteln. Der intern. Rhein Shiai ist ein Qualifikationsturnier für die EM 2021, somit waren viele Landesverbände, Bundeskader und andere Nationalmannschaften am Start. Die Klasse von Elias unter 16 Jahre bis 70 Kg waren 29 Teilnehmer vertreten.

Elias hatte es im ersten Kampf mit dem Dänen Frederik Wichmand den er klar mit 7:1 bezwang. Danach folgten Siege gegen Haxhimus Denat (LV NRW) 6:0 / Jannik Dinkel (LV Bayern) 9:1 / Leonard Scharenberger ( Halle ) 5:0.


Somit ging Elias als Sieger der Vorrundengruppe ins Viertelfinale. Dort wartet Daniel Kistner aus Ludwigsburg auf ihn. Kirstner blieb hier aber Chancenlos, weil Elias sich von Kampf zu Kampf steigerte, so wurde der Kampf vorzeitig beendet wegen technischer Überlegenheit von Elias mit einem 10 : 0 Punktestand. Auch Bartel Marek (LV Sachsen-Anhalt) vermark ihn nicht aufzuhalten und musste sich 5:0 geschlagen geben.


Nun stand im Finale wieder Haxhimus Denat, der sich durch die Siege gegen die anderen Gruppensieger und - zweite sich wieder bis ins Finale kämpfte. Doch hier hatte er auch wie in der Vorrunde keine Chance gegen Elias. Lediglich einen Punkt konnte er Elias abnehmen, hingegen Elias 5 Punkte erzielte.


Damit stand der Sieger des Rhein Shiai in dieser Klasse fest und der hieß Elias Müller aus St. Wendel. Das erste Turnier 2020 und 12 Qualifikationspunkte konnte Elias für sich verbuchen. Aber wie es schon heißt: „ nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf“ geht es nächstes Wochenende nach Österreich zum nächsten Qualifikationsturnier in Hard / Bregenz.




Weitere Themen aus dem Ressort St. Wendel:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was