Home St. Wendel St. Wendel

Rosenmontag fällt ins Wasser: Umzüge abgesagt - außer in Überroth

Kreis St Wendel
Rosenmontag fällt ins Wasser: Umzüge abgesagt - außer in Überroth
Evelyn Schneider
9. Februar 2016

Dauerregen und der Wind pfeift teils heftig über das St. Wendeler Land. Das verdirbt sogar dem närrischsten Narr die Laune am Straßenkarneval. Hinzu kommen Bedenken in Sachen Sicherheit. Das hat dazu geführt, dass fast alle Umzüge, die am heutigen Rosenmontag hätten starten sollen, abgesagt wurden. Marpingen, Freisen, Nonnweiler, Bosen und Gehweiler verzichten auf die Party im Freien. Durchnässte Fußgruppen, kaum Zuschauer an den Wegen, die Gefahr, dass sich Teile an den Wagen lösen könnten – diese Gedanken haben die Verantwortlichen dazu bewogen, anzusagen. Das Bedauern war groß, aber die Sicherheit gehe vor, so der einmütig Tenor. Einzige Ausnahme bildet übrigens Überroth-Niederhofen. Dort startet der Umzug getreu dem Motto: „Obwohl Regen fällt und der Wind weh, unser Zug, der geht.“ Einzige Änderung: Die Akteure stellen sich jetzt im Ort in der Hagartstraße auf.

Gefeiert – nur eben drinnen statt draußen – wird auch in den anderen Orten. So verlegt Freisen eine Mini-Variante des Umzug einfach in die Bruchwaldhalle. Dort werden ab 14.11 Uhr von Moderator Michael Ewig einzelne Fußgruppen, die durch die Halle ziehen, vorgestellt. Auch die Live-Band ist eine Stunde früher da.

Startschuss für die Party in Marpingen im Festzelt auf dem Marktplatz und in der Schul-Aula fällt ebenfalls um 14.11 Uhr. Genau wie in Nonnweiler. Dort sind die Narren ab 14.11 Uhr in die Kurhalle eingeladen. Dort spielt unter anderem die Musikappelle, die den Zug begleitet hätte, auf. In Bosen wird ab 14.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus gefeiert. Dort tritt zum Beispiel die Juniorgarde aus Gonnesweiler auf. Im Gehweiler Bürgerhaus sitzen die Fastnachtsfreunde schon seit dem Frühstück heute Morgen zusammen. Nach draußen muss zwischendurch niemand. Es wird einfach weitergefeiert. Am Nachmittag präsentiert sich wohl die ein oder andere Fußgruppe.





Das könnte Sie auch interessieren
Weitere Themen aus dem Ressort St. Wendel:
Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was