Über uns

Die kath. Jugend Fürth/Lautenbach wurde als solche ca. 1980 ins Leben gerufen und betreibt über das ganze Jahr verschiedenste Projekte, wie z.B. das Zeltlager in den Sommerferien, die Bolivien Kleidersammlung in Fürth, Lautenbach und Umgebung, Renovierungsarbeiten, Ausflüge, uvm. Das Zeltlager fand zum ersten Mal im Jahr 1982 unter dem Motto „Zigeunerlager“ statt. Seither dürfen sich Kinder und Betreuer jedes Jahr aufs neue über eine tolle Ferienwoche freuen, jedes Jahr unter einem anderen Motto (z.B. auch Harry Potter, Pumuckl, Afrika, Römerlager, Piraten, usw.). Die Vorbereitung dieses Highlights beansprucht uns tatsächlich über die meiste Zeit des Jahres, da das Schreiben der Materiallisten und das Auswählen bzw. Erfinden der Spiele und Bastelaktivitäten sowie das Auswählen von Wanderrouten doch einigen Aufwand beinhaltet. Nach dem Zeltlager stehen dann das große Aufräumen und das Erstellen des Jahresplanes an. Dort darf jeder Vorschläge für Projekte und Ausflüge äußern, außerdem werden Fixtermine notiert, so z.B. die Bolivien Kleidersammlung im September. Für den Winter gibt es Vorschläge zum Schlittschuhlaufen in Zweibrücken oder zur Teilnahme am Lautenbacher Weihnachtsmarkt. Unser derzeit größtes Projekt ist unser Bauwagen, worüber wir hier auch fleißig bloggen. Die Arbeit an solchen größeren Projekten nimmt dann auch mal das ein oder andere Wochenende oder einige Ferientage in Anspruch. Jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr haben wir sog. Gruppenstunden abwechselnd in unseren Jugendräumen in Fürth und Lautenbach. Im Rahmen dieses wöchentlichen Treffs werden dann gemeinsam Aktionen geplant, kleinere Arbeiten oder Vorbereitungen durchgeführt, aber auch viel gequatscht und Musik gehört bzw. gemacht. Mit unserem Diakon, Herr Peter Munkes, versuchen wir uns im Moment ebenfalls an der Auffrischung eines Formates für Jugendgottesdienste: Der Spätschicht. In groben Zügen gesagt werden dort zwar wie beim traditionellen Wortgottesdienst auch Gebete gesprochen und Lieder gesungen, vor allem aber steht die Spätschicht immer unter einem bestimmten Thema zu welchem Lieder, Geschichten und/oder kurze Videos vorgeführt werden. Über dieses Thema und das vorgetragene Material wird sich anschließend in einem offenen, von Herr Munkes locker moderierten Gespräch ausgetauscht und reflektiert.

Das alles gibt es ausführlich und mit Bildern auf unserer Website kathjugendfl.de nachzulesen.


Verein eintragen oder verwalten
Auf diesem Profil tut sich was